Wettkämpfe 2023



21.01.2022 - Hallen-Landesmeisterschaften der Senioren in Halle

:: Weitere Medaille für Harzer Athleten ::

Ein Titel – auch die dritte Hallen-Landesmeisterschaft in Halle wurde für die Leichtathleten des Harz-Gebirgslaufverein ein voller Erfolg.
Dieses Mal standen die Titelkämpfe der Jugend U 16 und U 20 sowie der Seniorinnen und Senioren auf dem Programm. Die Leichtathletikhalle Brandberge schien aus allen Nähten zu platzen. Fast 350 Teilnehmer aus 82 Vereinen kämpften um die begehrten Medaillen. Trotz der hohen Teilnehmerzahl sorgten die Organisatoren des USV Halle gemeinsam mit dem Landesverband für einen reibungslosen Ablauf. Lediglich bei den Siegerehrungen kam es aufgrund der zahlreichen Ehrungen zu einem enormen Zeitverzug.
Der einzige Titel für die Harzer ging erneut auf das Konto von Yvonne Brandecker, die sich eine Woche nach dem Gewinn der Goldmedaille über 1500 m bei den Frauen auch den Sieg bei den Seniorinnen sicherte. Dabei lief die 46 jährige vom Harz-Gebirgslaufverein in 5:31,67 min fast die gleiche Zeit und hatte am Ende alle Teilnehmer des 1500 m-Feldes überrundet.
Auch die ehemaligen Harz-Gebirgsläufer, die mittlerweile alle für den SC Magdeburg starten, stellten in Halle reihenweise neue Bestzeiten auf. So holte sich Erik Brandecker den Landesmeistertitel über 300 m der M 15 in 39,14 s und hatte eine Sekunde Vorsprung auf den Zweitplatzierten. In der Staffel über 4 x 200 m kam in 1:43,03 min noch „Silber“ hinzu. Die gleiche Platzierung erreichte Tom Wiese über 400 m der U 20 in 53,11 s. Zuvor stellte er noch eine neue Bestzeit über 800 m auf und wurde Vierter in 2:01,18 min. In diesem Lauf schraubte Jonathan Toppel seinen Hausrekord auf starke 1:55,89 min. Damit wurde der U 18-Läufer Vizelandesmeister
in der höheren Altersklasse U 20. [yb]



14.01.2022 - Hallen-Landesmeisterschaften der Erwachsenen und U18 in Halle

:: Überraschung durch Harzer Männer-Staffel ::

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Hallensaison haben die Leichtathleten des Harz-Gebirgslaufverein weitere Medaillen bei Landesmeisterschaften geholt. Diesmal standen die Titelkämpfe der Erwachsenen und der Jugend U 18 auf dem Programm. Die Harzer überzeugten mit einem Titel und drei Bronzemedaillen.
Insgesamt gingen in der Leichtathletikhalle Brandberge etwa 200 Teilnehmer aus 34 Vereinen an den Start. Der SV Halle als Gastgeber hatte in gewohnter Manier gut organisierte Titelkämpfe auf die Beine gestellt. Die zahlreichen Zuschauer bekamen spannende Rennen zu sehen, die von einigen herausragenden Leistungen gekrönt wurden.
Einen Titel für die Harzer holte Yvonne Brandecker vom Harz-Gebirgslaufverein, die über 1500 m der Frauen als Erste ins Ziel kam. Eigentlich startet die Wernigeröderin mittlerweile in der W45 und nutzte den Lauf als Vorbereitung auf die bevorstehenden Seniorenmeisterschaften. Mit guten 5:31,28 min lief es diesmal deutlich besser als noch vor einer Woche über 3000 m.
Auch ehemalige Läufer vom Harz-Gebirgslaufverein, die mittlerweile für den SC Magdeburg
starten, trumpften in Halle auf. So gewann Jonathan Toppel souverän den 800 m-Lauf der U 18 und blieb in 1:59,52 min als einziger Starter unter zwei Minuten. Dahinter lief der erst 14 jährige Erik Brandecker als Vierter in 2:09,44 min eine neue Bestzeit und unterbot damit die Norm zur Mitteldeutschen U 16-Meisterschaft. Auch Tom Wiese musste über 1500 m der U 20 in 4:30,32 min mit dem undankbaren vierten Platz Vorlieb nehmen. [yb]



07.01.2022 - Hallen-Landesmeisterschaften Langstrecke in Halle

:: Erfolgreicher Auftakt für Harzer Läufer ::

Die Leichtathleten des Harz-Gebirgslaufverein sind erfolgreich in das neue Wettkampfjahr gestartet. Bei den Hallenlandesmeisterschaften der Langstrecken in Halle holten sie zwei Titel.
Der Auftakt der Titelekämpfe in der Hallensaison war wie immer den Läufern und Gehern vorbehalten. Gleichzeitig fanden in der Sporthalle Brandberge die Mitteldeutschen Mehrkampfmeisterschaften statt. Insgesamt gingen rund 100 Teilnehmer aus 30 Vereinen und verschiedenen Bundesländern an den Start. Der örtliche Ausrichter des SV Halle sorgte zusammen mit dem Landesverband für einen reibungslosen Ablauf.
Die zwei Starter vom Harz-Gebirgslaufverein kehrten mit zwei Landesmeistertitel in den Harz zurück. Enrico Dietrich lief als schnellster Läufer aller Senioren-Starter über 3000 m in sehr guten 9:27,44 min ins Ziel und wurde ganz klar Landesmeister in der M 35. Seine Vereinskameradin Yvonne Brandecker war in der W 45 nicht zu schlagen und verteidigte ihren Vorjahressieg. Allerdings blieb die HGL-Läuferin nach verletzungsbedingter Pause deutlich über ihrer Bestzeit und musste sich mit 12:10,90 min zufrieden geben. [yb]